San Clemente , Rom

Reiseführer + Fotos von San Clemente in Rom

San Clemente

Besuchen Sie auch Fotos San Clemente , unseren Stadtplan San Clemente oder Hotels Nähe San Clemente .

San Clemente ist eine der besonders interessanten Kirchen in Rom, da sie wortwörtlich aus drei Schichten besteht. Das einmalige Gotteshaus steht östlich des Kolosseums und diente einst als Mithräum.

Nach dem großen Brand des Jahres 64 lag das Areal der heutigen San Clemente vollständig in Schutt und Asche und kurze Zeit nach dem Unglück begann man mit dem Bau von zwei neuen Gebäuden. Während der eine Gebäudekomplex als Moneta und somit als eine staatliche Münzprägestätte diente, ist die Funktion des zweiten Hauses bis heute ungeklärt. Forscher vermuten, dass das Gebäude entweder ein Herrschaftssitz war oder ein zur Moneta gehörendes Verwaltungsgebäude. Nachdem die Moneta um das Jahr 250 leer stand, wurden der Innenhof sowie die Kammern mit Schutt gefüllt und auf diesem Fundament eine Halle erbaut.

Papst Siricius richtete anno 384 in diesem weitläufigen Komplex schließlich eine Clemens I. geweihte Kirche ein. Im sechsten Jahrhundert ließ Johannes II. die Kirche San Clemente modernisieren – das älteste, heute noch erhaltene Fresko ist die aus dem achten Jahrhundert stammende "Madonna mit Kind".

Der heutige Kirchenbau stammt aus dem zwölften Jahrhundert und birgt ein wunderbar erhaltenes mittelalterliches Dekor in seinem Inneren. Da die meisten Gotteshäuser in der Barockzeit umgestaltet wurden, sind mittelalterliche Kunstwerke in römischen Kirchen eine wahre Rarität.

Die Besichtigung der vollständig Basilica San Clemente al Laterano genannten Kirche ist zwar nicht kostenlos, aber dennoch empfehlenswert: Über eine Treppe gelangen die Besucher auf der rechten Seite des Gotteshauses zu der aus dem vierten Jahrhundert stammenden Unterkirche. Dieser Teil der Basilika wurde während einer normannischen Plünderung im Jahr 1084 fast komplett zerstört und nur einige Fragmente wie Fresken oder die marmorne Chorschranke Schola Cantorum sind noch erhalten. Die Chorschranke wurde für den Neubau der Kirche wieder zusammengesetzt und ist jetzt im Kirchenschiff zu bewundern.

Über eine weitere Treppe erreichen die Besucher den Mithräum genannten ältesten Teil der Basilika San Clemente. 20 Meter unter der Erde gelegen, war das Mithräum in der Antike eine Kultstätte für den Lichtgott Mithras. Die Anhänger des Mithraskultes versammelten sich wahrscheinlich heimlich hier, denn der aus Persien stammende Kult wurde anno 391 in Rom verboten – Zuvor existierten die Religionen friedlich nebeneinander.

  • Vatikanstadt - Auf dem heutigen Gebiet der auf italienisch Città del Vaticano...
  • Der Petersdom heißt auf italienisch San Pietro in Vaticano und ist die wich...
  • Die Ruine des Kolosseums steht nordöstlich des Forum Romanums und ist eines...
  • Die Spanische Treppe wird auf italienisch Scalinata della Trinità dei Monti...

San Clemente -Stadtplan

Stadtplan San Clemente

Im Augenblick gefragte Rom Hotels

Starhotels Michelangelo Rome Motiv
Via Della Stazione Di S. Pietro 14, 00165 Rom
EZ ab 152 €, DZ ab 160 €
Donna Laura Palace Bildaufnahme
Lungotevere Delle Armi 21, 00195 Rom
EZ ab 35 €, DZ ab 41 €
Hotel Smeraldo Impressionen
Vicolo Dei Chiodaroli 9, 00186 Rom
EZ ab 50 €, DZ ab 79 €
Grand Hotel Palatino Motiv
Via Cavour 213, 00184 Rom
EZ ab 107 €, DZ ab 120 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Rom

Unterkünfte suchen

Reservieren Sie Ihr günstiges Hotelangebot in Rom jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenfrei bei der Buchung erhalten Sie auf Citysam unseren Download Guide!

Stadtpläne von Rom

Durchsuchen Sie Rom und die Region durch die hilfreichen Landkarten. Per Luftaufnahme findet man interessante Attraktionen und buchbare Hotels.

Touristenattraktionen

Informationen zu Piazza San Pietro , Vatikanstadt , Forum Romanum, Sixtinische Kapelle und jede Menge weitere Attraktionen lesen Sie innerhalb unseres Reiseportals dieser Stadt.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

San Clemente  in Rom Copyright © 1999-2019 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.